Dagmar Neukirch - Kurzporträt

Geboren am 10.August 1972 in Freiberg; konfessionslos; ledig, drei Kinder.

10klassige POS in Freiberg bis 1989. 1989 bis 1990 Ausbildung zur Geologie-Facharbeiterin mit Abitur in Johanngeorgenstadt. 1990 bis 1992 Abitur am Geschwister Scholl Gymnasium in Freiberg. 1992 bis 1999 Studium der Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Öffentliches und Sozialrecht an der Georg-August-Universität Göttingen zur Diplom- Sozialwirtin. In dieser Zeit studentische und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Frauenbüro der Uni Göttingen. 2000 bis 2009 Referentin in der SPD Landtagsfraktion für die Themenbereiche Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen.

(kooptiertes) Mitglied im SPD Kreisvorstand Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.

Seit 2010 stellvertretende Vorsitzender im Landesfrauenrat Sachsen e.V.

Seit 2008 Vorstandsmitglied und seit 2010 stellvertretende Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Dresden e.V.

Mitglied in der Aktion Zivilcourage e.V.

seit 2009 Mitglied des Sächsischen Landtages

SPD Landtagsfraktion

Für die SPD Landtagsfraktion im sächsischen Landtag ist Dagmar Neukirch parlamentarische Geschäftsführerin, 1. Stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie Sprecherin für Soziales, Gesundheits- und Pflegepolitik.

Ausschüsse und parlamentarische Gremien

Dagmar Neukirch ist Mitglied im Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz.