Thema: Pflege

Deutschland und im Besonderen Sachsen, als "ältestes" Bundesland müssen sich einer gesellschaftlichen Herausforderung stellen, bei der die Pflege eine zentrale Rolle in Gegenwart und Zukunft übernimmt.

Dabei gilt es alle Bereiche der Pflege zu beachten und für Pflegende sowie Gepflegte ausreichend Rechte und Unterstützung zu gewährleisten.

Zum Thema "Pflege" habe ich einen "Runden Tisch Pflege" ins Leben gerufen, der sich mit zahlreichen Fragestellungen rund um das Thema beschäftigt [mehr Informationen hier]

Pressemitteilungen

04.10.2012

Haushaltsentwurf der Staatsregierung bleibt Kürzungshaushalt zu Lasten der Bedürftigen

Dagmar Neukirch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Henning Homann, Sprecher für Kinder- und Jugendpolitik, erklären zur Stellungnahme der "Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen zum Entwurf des Sächsischen Doppelhaushaltes": Haushaltsentwurf der Staatsregierung bleibt Kürzungshaushalt zu Lasten der Bedürftigen.

"Die deutliche Kritik der Wohlfahrtsverbände zeigt klar auf, dass der vorliegende Haushaltsentwurf die Kürzungen der vergangenen Jahre fortführt, somit Standardabbau festigt und vor Gestaltungsarmut strotzt.

[mehr]
14.09.2012

Clauß schwenkt auf SPD-Forderung ein: Schließung des Pharmazeutischen Instituts in Leipzig vorerst abgewendet

Holger Mann, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Dagmar Neukirch, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, erklären:

Dagmar Neukirch: "Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag hat sich mit ihrer Forderung auf Sicherung des Fachkräftebedarfes und Erhalt des Pharmazeutischen Instituts der Universität Leipzig durchgesetzt.

[mehr]
28.06.2012

Bürgerschaftliches Engagement zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft

Der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Dresden e. V. und die Friedrich-Ebert-Stiftung laden alle Interessierten am Freitag, dem 6. Juli 2012, von 15.00 bis 18.00 Uhr zu einer Fachtagung zum Thema Ehrenamt unter dem Titel "Bürgerschaftliches Engagement zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft" ein.

[mehr]
25.06.2012

Schließung des pharmazeutischen Instituts wäre bittere Pille

Dagmar Neukirch, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt: Sozialpolitiker von CDU und FDP lehnen Antrag für Erhalt des pharmazeutischen Instituts in Leipzig ab!

Die Sozialpolitiker von CDU und FDP haben sich heute im Sozialausschuss des Sächsischen Landtags gegen den Erhalt des pharmazeutischen Instituts der Universität in Leipzig ausgesprochen.

[mehr]
25.06.2012

Schwarzgelb verhindert Verbesserungen für Pflegekinder

Dagmar Neukirch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Henning Homann, Sprecher für Kinder- und Jugendpolitik, erklären: "CDU und FDP haben heute im Sozialausschuss einen Antrag zur Verbesserung der Situation von Pflegekindern und Pflegefamilien in Sachsen abgelehnt. Der Antrag der SPD-Fraktion fasste die wichtigsten Ergebnisse einer Landtagsanhörung zur Unterstützung von Pflegekindern und -familien in Sachsen zusammen, die am 5. Dezember 2011 auf Initiative von CDU und FDP stattfand.

[mehr]
13.06.2012
Kategorie: Pflege, Pressemitteilung

Heimrecht: Schwarzgelb ist engstirnig und verantwortungslos

Dagmar Neukirch, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt: SPD-Fraktion drängt auf Stopp des Gesetzgebungsverfahrens.

"Seit Tagen und Wochen hagelt es Kritik der Wohlfahrtsverbände am schwarzgelben Gesetzentwurf für ein neues sächsisches Heimrecht. Zudem wird auf Bundesebene zurzeit das Pflegeneuausrichtungsgesetz debattiert; der sogenannte Pflege-Bahr soll noch vor der Sommerpause beschlossen werden. Es ist daher im Moment nicht absehbar, welche Auswirkungen die Bundesgesetzgebung auf unser Landesrecht hat.

[mehr]
08.06.2012
Kategorie: Pflege, Pressemitteilung

Schwarzgelbes Heimrecht besteht Realitäts-Check nicht

Dagmar Neukirch, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Hanka Kliese, behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, erklären: SPD-Fraktion will Beratung und Beschluss des Gesetzes verschieben.

"Die Kritik der Wohlfahrtsverbände am Gesetzentwurf der Staatsregierung für ein neues Heimrecht spricht Bände: Kein Wunder, denn Schwarzgelb will sowohl Pflege- als auch Behinderteneinrichtungen an die Kette der vielen Heimverordnungen legen. Schuld daran ist die Tatsache, dass der Gesetzentwurf nur in Heim oder Nicht-Heim unterscheidet. Damit besteht er den Realitäts-Check jedoch nicht, denn pflegebedürftige Menschen leben heutzutage in höchst unterschiedlichen Wohnformen.

[mehr]
Treffer 1 bis 7 von 44
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-44 Nächste > Letzte >>

Anträge, Reden, Positionspapiere... zum Thema Pflege

Anträge
 
Reden
 
Anfragen
 
Positionspapiere