Gute Arbeit in der Pflege

Dagmar Neukirch und Stefan Brangs (MdL, SPD)
08.05.2012 17:00
Kategorie: Gesundheit, Pflege, Pressemitteilung

Dagmar Neukirch und Stefan Brangs (beide MdL, SPD)

Zum Thema "Gute Arbeit in der Pflege" trafen sich am 8. Mai 2012 über 40 Betriebs- und Personalräte sowie Mitarbeitervertreter und Mitarbeitervertreterinnen im sächsischen Landtag mit den beiden SPD-Landtagsabgeordneten Dagmar Neukirch, Sprecherin für Soziales und Gesundheit und Stefan Brangs, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik. Die Veranstaltung diente, ähnlich dem von Dagmar Neukirch seit 2010 organisiertem Runden Tisch Pflege, der Vernetzung mit verschiedenen Akteuren aus dem Pflegebereich und bietet eine Diskussionsplattform für die aktuellen Probleme in der Pflege. 

Dabei stellten sich vor allem die Situation der Arbeitskräfte und der Arbeitsbedingungen sowie deren Verbesserung als Kernelement der regen Diskussion dar.

"Die verantwortliche Politik hat es in der Hand, endlich für auskömmliche Arbeitsbedingungen in der Pflege zu sorgen, die dieser schweren Arbeit gerecht werden." so Dagmar Neukirch.

"Wir brauchen aber auch eine angemessene Bezahlung. Sich dem harten Berufsalltag in der Pflege zu stellen, muss gesellschaftlich anerkannt und existenzsichernd entlohnt werden", ergänzte der arbeitsmarktpolitische Sprecher, Stefan Brangs.

Daneben gab es viele weitere Anregungen, welche die Abgeordneten auf ihren Zettel für parlamentarische Initiativen übernahmen. Einigkeit herrschte allseits darüber, dass die Situation in der Pflege Handlungsbedarf erfordert.

Nicht zuletzt deshalb verwiesen die Abgeordneten auch auf den dieses Jahr am 18. Oktober stattfindenden Aktionstag Pflege verwiesen, der ein deutliches Zeichen für die Pflege in Sachsen setzen soll und zu dessen Teilnahme alle aufgerufen sind.

Zum Schluss der ergiebigen und produktiven Veranstaltung einigten sich alle darauf, dass es eine Fortsetzung der Gespräche geben soll.